Pflegequalität & Leistungen

Pflege im Klinikum Werra-Meißner schlägt die Brücke zwischen Erfahrung und Innovation und verbindet langjähriges Erfahrungswissen mit pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen.
Dabei haben wir immer das Wesentliche im Blick - das Wohl unserer Patienten!

Pflege arbeitet dabei hochprofessionell, macht Mut, leitet an, berät, unterstützt und hilft in allen Bereichen des täglichen Lebens. Damit Pflege erfolgreich arbeiten kann, ist Vertrauen die wichtigste Voraussetzung.

Um die Vertrauensbasis herzustellen arbeitet Pflege stets eng mit den Patienten, ihren Angehörigen aber auch mit allen an der Behandlung und Betreuung beteiligten Berufsgruppen zusammen.


Qualität und Verbesserung
Etwa 170 Gesundheits- und Krankenpflegekräfte arbeiten mit einem Höchstmaß an Qualität und Professionalität auf den Stationen. Um dem hohen Spezialisierungsgrad der Fachabteilungen und dem Ziel der kontinuierlichen Verbesserung gerecht zu werden, qualifizieren sie sich im Rahmen der Fort- und Weiterbildung.

Pflege ist mitverantwortlich für die wirtschaftliche Betriebsführung und trägt durch den ökonomischen und effizienten Ressourceneinsatz langfristig zum Unternehmenserfolg bei.
Einer guten Prozessplanung und -organisation kommt dabei ebenso viel Bedeutung zu, wie einer qualitativ und quantitativ optimalen Personaleinsatzplanung.

Pflege
Pflegerinnen

Leistungen:

Unsere gut ausgebildeten Gesundheits- und Krankenpflegekräfte vermitteln eine sichere, freundliche und kompetente Atmosphäre, damit unsere Patienten die notwendige Sicherheit und das erforderliche Vertrauen gewinnen.

Zu den originären pflegerischen Leistungen in der Somatik übernehmen unsere Gesundheits- und Krankenpflegekräfte in der Psychiatrie auch Teile der therapeutischen Versorgung unserer Patienten.
Darüber hinaus unterstützt Pflege die Ärzte bei der Diagnostik und Therapie und übernimmt die Organisation und Koordination von Untersuchungen und Therapieangeboten.

Pflege ist immer individuell, orientiert sich am Unterstützungsbedarf des Patienten und bezieht die aktuelle Lebenssituation des Patienten ein. Dabei begleitet und unterstützt Pflege von der Aufnahme, über den stationären/ambulanten Aufenthalt bis zur Entlassung, bzw. darüber hinaus.

Dazu werden im Aufnahmegespräch besondere Unterstützungsbedarfe erhoben. Diese fließen in die Pflegeplanung ein und bilden die Basis für eine lückenlose Pflegeüberleitung.
Auch Entlassmanagement ist Teamarbeit und erfordert eine mulitprofessionelle Zusammenarbeit der beteiligten Berufsgruppen.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen