FACHABTEILUNG

Zentrale Notaufnahme

Die Zentrale Notaufnahme (ZNA) des Klinikums Werra-Meißner ist zuständig für alle Krankheits- und Beschwerdebilder, die der Hausarzt nicht behandeln kann. Rund um die Uhr ist die ZNA eine wichtige Anlaufstelle für akut erkrankte und verletzte Personen. Jeder Notfallpatient erhält im für das jeweilige Krankheitsbild erforderlichen Zeitfenster die passende Versorgung.

Anschließend erfolgt je nach Krankheitsbild entweder die stationäre Aufnahme ins Krankenhaus oder die Entlassung in die weitere Behandlung des Hausarztes.

So erreichen Sie uns:

GHWM Kreuz

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient und sehr geehrte Interessierte,

unsere eigenständige Zentrale Notfallaufnahme (ZNA) leistet einen wichtigen Beitrag zur Notfallversorgung im Werra-Meißner-Kreis.

Die Zentrale Notaufnahme versorgt interdisziplinär rund um die Uhr Patienten aus allen im Klinikum Werra-Meissner vertretenen medizinischen Fachrichtungen. So können Sie im Notfall schnell von Ärzten des jeweiligen Fachgebietes erstversorgt und bei Bedarf stationär aufgenommen werden. Sofern dies notwendig ist, leiten wir auch direkt die ersten Untersuchungen ein, beispielsweise Röntgen und Computertomographie, Herzkatheter bei Herzinfarkt, Auflösung des Blutgerinnsels im Kopf bei Schlaganfall oder endoskopische Untersuchungen bei Blutungen aus dem Magen-Darmtrakt.

Sie können uns helfen, dabei unangenehme Wartezeiten zu minimieren, indem Sie mit Krankheits- und Beschwerdebildern, die kein akuter Notfall sind, zu Ihrem Hausarzt gehen. Außerhalb der Praxissprechzeiten steht Ihnen dafür auch der kassenärztliche Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117 zur Verfügung. Bitte kommen Sie nur mit Krankheits- und Beschwerdebildern in die Zentrale Notaufname, die der Hausarzt oder der kassenärztliche Bereitschaftsdienst nicht versorgen kann.

Bei lebensbedrohlichen Notfällen wählen Sie bitte sofort die Notrufnummer 112 für Feuerwehr und Rettungsdienst.

Wir wissen, dass viele Menschen mit Ängsten und Sorgen zu uns kommen, vor allem im Falle von Verletzungen, starken Schmerzen oder plötzlichen Erkrankungen. Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Sie in dieser Situation bestmöglich zu unterstützen und schnell auf Ihre Bedürfnisse einzugehen.

Für Ihre Fragen haben wir stets ein offenes Ohr und für Ihre Anregungen sind wir dankbar.

Ihr Team der Zentralen Notaufnahme am Klinikum Werra-Meißner

Dr. med. Daniel Kersten
Chefarzt
Zentrale Notaufnahme
Facharzt für Chirurgie und Notfallmedizin

Erwerb Zusatzbezeichnung Notfallmedizin möglich in Eschwege

HILFE IM ERNSTFALL

DIAGNOSTIK

SERVICE

KONTAKT & TEAM

Wohin soll ich mich im Ernstfall wenden?

Für die Behandlung von Krankheits- und Beschwerdebildern stehen unterschiedliche Versorgungsebenen zur Verfügung. Die Zentrale Notaufnahme des Klinikums Werra-Meißner erfüllt dabei wichtige Funktionen und arbeitet Hand in Hand mit anderen Partnern der medizinischen Versorgung zusammen. Hier lesen Sie, wohin Sie sich in welchen Fällen wenden können.

Hausarztpraxis

Für alle Beschwerden und Krankheitsbilder, die kein lebensbedrohlicher Notfall sind, ist zunächst der Hausarzt zuständig. Dort werden Sie entweder direkt behandelt und/oder mit Überweisung/Einweisung an die erforderliche Versorgungseinrichtung weitergeleitet

Ärztlicher Bereitschaftsdienst

Sie sind krank und die Arztpraxis ist geschlossen? Wenn es keinen Hinweis auf einen lebensbedrohlichen Notfall gibt (z.B. starken Brustschmerz, Atemnot oder Lähmungserscheinungen) und Sie nicht auf die nächste Öffnungszeit Ihrer Arztpraxis warten können, wenden Sie sich an den Ärztlichen Bereitschaftsdienst. Die bundesweite Telefonnummer ist die 116117. Hier erhalten Sie Hilfe, wenn die Hausarztpraxen geschlossen sind.


Werra-Meißner-Süd:
Elsa-Brändström-Straße 1
37269 Eschwege

Mittwoch und Freitag: 17:00 bis 20:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag und von der KV festgelegte Brückentage: 11:00 bis 19:00 Uhr (durchgehend)

Werra-Meißner-Nord:
Steinstraße 18 – 24
37213 Witzenhausen

Montag, Dienstag und Donnerstag: 19:00 bis 21:00 Uhr
Mittwoch: 14:00 bis 19:00 Uhr
Freitag: 15:00 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag und von der KV festgelegte Brückentage: 08:00 bis 19:00 Uhr (durchgehend)

Rettungsdienst

Der Rettungsdienst kommt mit Blaulicht und Martinshorn in lebensbedrohlichen Situationen, z.B. Verdacht auf Herzinfarkt, Schlaganfall, schweren Unfällen, plötzlicher Bewusstlosigkeit, schwerer Atemnot, Stromunfällen oder Vergiftungen. Bitte rufen Sie in solchen Fällen rund um die Uhr sofort die gebührenfreie Telefonnummer 112 an. Diese Nummer funktioniert auch auf jedem Mobiltelefon, selbst wenn keine SIM-Karte vorhanden ist.

Zentrale Notaufnahme im Klinikum Werra-Meißner

Der Rettungsdienst bringt Sie in der Regel in die Zentrale Notaufnahme. Hier hilft man Ihnen in lebensbedrohlichen Fällen weiter, auch wenn Sie selbst hierhergekommen sind.

Wir behandeln unter anderem

  • akuten Brustschmerz (z.B. Herzinfarkt)
  • akute Atemnot (z.B. Lungenembolie, Asthma, chronische Lungenkrankheiten, Lungenentzündung, Herzschwäche usw.)
  • akute Bewusstseinsstörungen (z.B. Kreislaufschwäche, Schlaganfall, Unterzuckerung, Blutarmut usw.)
  • akute Lähmungserscheinungen (z.B. Schlaganfall)
  • Krampfanfälle
  • Hautrötung, Jucken, Luftnot (z.B. allergische Reaktion)
  • starke Schmerzen (z.B. Bauchschmerz)
  • Blutungen (z.B. Bluterbrechen oder Blut aus dem Anus, Wunden, geplatzte Venen usw.)
  • Verletzungen, Unfälle, Knochenbrüche
  • sonstige Notfälle, die nicht vom Hausarzt versorgt werden können
  • alle Patienten mit Überweisung oder Einweisung vom Hausarzt

EINBLICKE IN DIE ZENTRALE NOTAUFNAHME

Diagnostik

Zentrale Notaufnahme

Für die Diagnostik stehen viele Untersuchungsmöglichkeiten zur Verfügung, die von der Zentralen Notaufnahme eingeleitet werden können. Dies sind u.a.

  • Blutdruck, Puls, Sauerstoffsättigung, EKG, Blutgasanalyse
  • Ultraschall, Echokardiografie (Herz-Ultraschall)
  • Röntgen
  • Computertomografie (CT)
  • Magnetresonanztomografie (MRT)
  • Herzkatheter
  • Magen-/Darmspiegelung

Kontakt & Team

Zentrale Notaufnahme

Klinikum Werra-Meißner
Zentrale Notaufnahme
Standort Eschwege

Elsa-Brändström-Str. 1
37269 Eschweg

Tel: 05651 / 82 2590
Fax: 05651 / 82 1761

Klinikum Werra-Meißner
Zentrale Notaufnahme
Standort Witzenhausen

Steinstraße 18-24
37213 Witzenhausen

Tel: 05542 / 504 830
Fax: 05542 / 504 106

Das Team

Chefarzt
Oberarzt
Pflegerische Leitung
Sekretariat

Service

Zentrale Notaufnahme

Zentrale Notaufnahme

Aktuelle Stellenangebote

Leider haben wir zur Zeit keine Stelle zu besetzen. Wir freuen uns aber dennoch über eine Initiativbewerbung!

TERMINE

AKTUELLE STELLENANGEBOTE

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen